+++ ANGLERTREFF FEEDER 2018 – DER RÜCKBLICK +++

Auch in diesem Jahr hat sich unser komplettes Feederteam auf den Weg nach Abbendorf gemacht, um gemeinsam am Deutschen Feeder Treff teilzunehmen.
Der Großteil unser Mannschaft kam bereits am Donnerstag in ihrem Hotel an. Thorsten Küsters, der am Donnerstag erst noch bis spät abends arbeiten musste, kam am Freitag zum gemeinsamen Training dazu. Ein Rückblick unseres Feederteams Germany


Am Donnerstag hat sich unser Team im D Sektor auf den Plätzen D20- D25 zum gemeinsamen Training eingerichtet. Da die Strecke am Donnerstag noch wenig besucht war, vielen die Fänge bei allen sehr hoch aus. Der Druck auf die Fische nahm am Freitag rapide zu.
Geschätzt waren ca. 80 Angler auf der Strecke verteilt, so dass am Freitag zusammen mit Thorsten Küsters nahezu unter Wettkampfbedingungen trainiert werden konnte.
Der Trainingstag am Freitag wurde genutzt, um nochmals Entfernung, Futterrhytmus und Korbgewichte zu verfeinern. Als Futter kam am beiden Trainingstagen und im Wettkampf beim kompletten Team 1 Kg TK-Feedermix Bream und 0,5 Kg TK-Feedermix Super NL mit gelben Ready to Use Partikel zum Einsatz.
An keinem Tag hat unsere Mannschaft mit Mücken trainiert, und auch im Wettkampf kamen keine Mücken zum Einsatz.

Am ersten Tag konnte unser Team durchweg gute Ergebnisse erzielen:

Platzziffer 2 – Thorsten Küsters
Platzziffer 3 – Andreas Conradi
Platzziffer 3 – Thomas Schlichter
Platzziffer 4 – Olaf Gottsacker
Platzziffer 5 – Dennis Schlichter
Platzziffer 6 – Manuel Sperlich
Platzziffer 8 – Rudi Oster

Am zweiten Tag waren die Erwartungen bei allen sehr, sehr hoch und die Motivation reichte bis in die Haarspitzen.
Doch leider waren die Ergebnisse an diesem Tag nicht so wie erhofft.

Platzziffer 1 – Thorsten Küsters
Platzziffer 5 – Rudi Oster
Platzziffer 6 – Olaf Gottsacker
Platzziffer 6 – Dennis Schlichter
Platzziffer 7 – Andreas Conradi
Platzziffer 7 – Manuel Sperlich
Platzziffer 8 – Thomas Schlichter

Insgesamt waren ca. 130 sehr gute Angler an diesem traumhaften Gewässer bei herrlichstem Sonnenbrandwetter so, dass wir mit dem Gesamtergebnis dennoch sehr zufrieden sind.

In der Gesamtplatzierung sah das ganze am Ende wie folgt aus:

02 – Thorsten Küsters (Platzziffer 3 – Gewicht: 31610 Gramm)
38 – Olaf Gottsacker (Platzziffer 10 – Gewicht: 17550 Gramm)
41 – Andreas Conradi (Platzziffer 10 – Gewicht: 14620 Gramm)
42 – Thomas Schlichter (Platzziffer 11 – Gewicht: 24300 Gramm)
46 – Dennis Schlichter (Platzziffer 11 – Gewicht: 16420 Gramm)
54 – Rudi Oster (Platzziffer 13 – Gewicht: 34610 Gramm)
57 – Manuel Sperlich (Platzziffer 13 – Gewicht: 12890)

Unser Teamchef Thorsten Küsters ist Vizemeister.
Mit einer 2 und einer 1 und die Gesamtplatzziffer 3 sicherte sich Thorsten den zweiten Platz in der Gesamtwertung beim diesjährigen Feedertreff in Abbendorf.
Diese guten Ergebnisse schafft man nur mit einem tollen Team- und Mannschaftsgeist.

Alle Teammitglieder haben ihre Köpfe zusammengesteckt, um die Erkenntnisse aus beiden Trainingstagen für eine gemeinsame Strategie für den Wettkampf zu finden.
Mit Erfolg.

Alle Teammitglieder waren gemeinsam bei der Siegerehrung, um den glücklichen Gewinnern ihren sportlichen Respekt zu zollen.
Wir gratulieren nochmals unserem neuen Deutschen Meister, Stefan Stammberger vom S.A.V Unna Massen 2, zum Gewinn diese tollen Veranstaltung.
Ebenfalls möchten wir auf diesem Wege Frank Thissen zum tollen 6. Platz und Michael Titz zum 23. Platz, sowie allen anderen Platzierten gratulieren.
Weiterhin möchten wir uns beim DSAV für die faire und gut organisierte Veranstaltung bedanken.

Euer
Feederteam Germany